TheaterTotal spielt Ein Sommernachtstraum - Schauspiel aus dem klassischen Theaterrepertoire

Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf

Tickets from €10.00
Concessions available

Event organiser: Theater am Wall e.V., Wilhelmsplatz 9, 48231 Warendorf, Deutschland

Tickets


Event info

Schauspiel aus dem klassischen Theaterrepertoire
Theater Total, Bochum

Das junge 28-köpfige Ensemble spielt Shakespeares berühmtes Verwirrspiel um die Liebe.
Im Mittelpunkt stehen Hermia und Helena sowie Lysander und Demetrius. In der Walpurgisnacht sind diese vier in den umliegenden Wäldern vor Athen unterwegs, wo Elfenkönig Oberon sich im Streit mit seiner Frau Titania befindet. Mit Hilfe seines Dieners Puck und dem Saft einer bestimmten Blüte will Oberon sich Titania gefügig machen und sie mit einem Liebesbann belegen..
Es entsteht ein fantastisches Durcheinander, gespielt vom aktuellen TheaterTotal-Jahrgang 19/20.

Kostüme: Lena Martin
Künstlerische Leitung: Barbara Wollrath-Kramer

Mit dieser Stückauswahl setzt TheaterTotal seine Linie fort und spielt im fünften Jahr in Folge einen Shakespeare-Klassiker.

Mehr Informationen unter www.theatertotal.de

Location

Theater am Wall
Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf
Germany
Plan route
Image of the venue

Als zentraler Veranstaltungsort in Warendorf lockt das Theater am Wall zahlreiche Besucher zu einem umfangreichen Programm in seine Spielstätten. Den Alltag bei den zahlreichen Vorstellungen hinter sich lassen, dafür steht das Theater seit vielen Jahrzehnten.

Im Jahr 1950 wurde das Gebäude als Lichtspielhaus eröffnet und ist seither fester Bestandteil im kulturellen Leben Warendorfs. Bis heute ist das Theater in seiner ursprünglichen Form erhalten: Der Paul-Schück-Saal bietet über 400 Gästen beste Sicht von allen Plätzen, das Dachtheater fasst etwa 100 Gäste und ist für intimere Veranstaltungen geeignet.

Mit insgesamt zwei Spielstätten unterliegt das Theater am Wall einer Doppelfunktion: In alter Tradition zu den Anfängen wird es weiterhin als Programmkino betrieben, legt seinen zweiten Fokus aber auch auf Kleinkunst, Jazz, Tanz, Musik und Amateurtheater.