Verschoben
Bisheriges Datum:

Sternschnuppe "Abenteuerlieder aus dem Koffer"

Margit Sarholz und Werner Meier  

Tiefstollen 5
82380 Peißenberg

Event organiser: Kulturverein e.V. Peissenberg, Hauptstr. 77, 82380 Peißenberg, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist wegen der Pandemie von SA 24.10.2020 auf SA 16.10.2021 um 15:00 verschoben.

Event info

staunen - lachen - singen,
heißt es bei diesem neuen Familienkonzert der beliebten Sternschnuppe Künstler Margit Sarholz und Werner Meier. Wenn die beiden mit einem Koffer voller lustig-abenteuerlicher Überraschungen auf Tournee gehen, ist

Vergnügen für die ganze Familie garantiert!
Kein Wunder, denn durch ihre ausgelassene Spielfreude und ihren lässig-verschmitztem Humor nehmen sie die Kinder vom ersten Ton an mit und lassen auch die Erwachsenen wieder zu Kindern werden.

Musik - Theater - Mitmachspaß
Aus ihrem riesigen Koffer steigen die phantastischen Figuren ihrer spannenden Geschichten-Lieder, in denen Sprachwitz und Phantasie blühen und manchmal auch die pure Lust am Blödsinn. Ja, bei diesem Sternschnuppe Konzert kann man zusammen mit Regen-Piraten übers Pfützen-Meer segeln!

Da springen auch schon mal zwei Knödel aus dem Koffer und tanzen mit dem Publikum in der Disco. Oder alle gehen ganz lässig mit dem Kühlschrank spazieren, treffen die verwegenen Brotbrösl auf ihrer Weltreise und die mutige Kuh auf ihrem Weg ins Kino.

Gleich Karten besorgen und drauf freuen!

Location

Tiefstollenhalle Peißenberg
Tiefstollen 1
82380 Peißenberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Dort wo früher Dampfmaschinen schnauften und die Maschinerie des Kohlebergbaus Peißenberg in Schwung hielten, pulsiert heute kulturelles Leben. Künstler präsentieren im Saal oder Foyer der umgebauten und restaurierten Tiefstollenhalle Musik, Kabarett, oder Theater, von regional bis international. Künstler wie Herbert Pixner, Quadro Nuevo, Gjermund Larsen, Dieter Hildebrand, Philip Weber und Helmut Schleich haben Besucher in der Tiefstollenhalle schon begeistert.

Erbaut wurde die Tiefstollenhalle um 1880, nachdem auf dem Gelände einige Jahre zuvor der Kohlebergbau in Peißenberg begonnen hatte, der bis ins Jahr 1971 betrieben wurde. Da die Halle unter Denkmalschutz steht und jahrelang leer stand wurde sie in den Jahren 2003 und 2004 von der Marktgemeinde Peißenberg zu einem attraktiven Veranstaltungsort mit viel Atmosphäre umgebaut. Die frühindustrielle Architektur des Gebäudes wurde beim Umbau erhalten so dass die Halle sowohl ihre Besucher, als auch die Künstler immer wieder aufs neue durch ihre Atmosphäre begeistert.

Bei Reihenbestuhlung finden in der Tiefstollenhalle bis zu 500 Gäste Platz, bei Events ohne Bestuhlung können sogar bis zu 800 Besucher Unterhaltung der Extraklasse in einzigartigem Ambiente genießen.

Angeschlossen an den Veranstaltungsort ist das Bergbaumuseum Peißenberg, das Besucher zurück in die Tage des Kohlebergbaus entführt. Bei einer Fahrt mit der originalen Bergwerksbahn in den 200 Meter langen Schau-Stollen kommt echtes Bergarbeiter-Feeling auf. Die Führungen werden übrigens von ehemaligen Bergleuten durchgeführt, die den Minenalltag in Peißenberg noch selbst miterlebt haben.

Peißenberg im schönen Oberbayern liegt südlich vom Ammersee ca. 45 Minuten von München entfernt. Parkplätze sind vor Ort ausreichen vorhanden. Auch die Anreise mit der bayerischen Regionalbahn ist bequem möglich. Der Bahnhof Peißenberg liegt nur ca. 100 Meter Luftlinie von der Tiefstollenhalle entfernt und ist bequem in ca. 5 Minuten zu Fuß zu erreichen.