Dr. Phibes + Johannes Braun

Westfalenstraße 311
45276 Essen

Event organiser: Kulturzentrum Grend e.V., Westfalenstr. 311, 45276 Essen, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Event info

Als wir vor mehr als 25 Jahren im Rahmen der Essener Bluessession zum ersten Mal zusammen gespielt haben, hat sich keiner von uns vorgestellt, dass daraus die Band Dr. Phibes würde, die in dieser
Besetzung immer noch zusammenspielt.
Von Anfang an haben wir unseren Stil dabei etwas weiter ausgelegt und so Stücke erarbeitet, die uns Spaß machen und dem Publikum auch. Von den 50ern, Little Walters ‚My Babe’, über die 60er, Fleetwood Macs ‚Rollin‘ Man’, von den 70ern, Johnny Winters ‚Selfdestruction Blues’, bis zu den
2010ern und Robben Fords ‚Trick Bag‘, zieht sich die Palette der Stücke, die wir mal originalgetreu, mal in ganz eigenen Versionen spielen. Alles von swingend bis rock`n`rollend ist dabei vertreten. Das ist für
uns Ruhrpott Rhythm.
Angeführt von einem der besten Gitarristen des Ruhrgebiets, Bernd Krämer, dem “Herrn der feinenTöne“, der bei uns auch den Gesangspart übernimmt, sorgen Michael Rindfuß (git), Kay Krämer (b, db) und Piet Röhrig (dr) live für ein drückendes Rhythmusfundament, dass bei vielen Auftritten und Bluessessions für Begeisterung sorgte.
Unser nächster Auftritt findet am 24.01.2020 im Grend, Essen – Steele, statt. Unterstützt werden wir diesmal von einem besonderen Gast: dem Sänger aus Leidenschaft Johannes Braun.
Er wird den Abend eröffnen und später bei einigen Stücken mit uns zusammen musizieren.

Location

Kulturzentrum GREND
Westfalenstraße 311
45276 Essen
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kulturzentrum GREND gehört zu den wichtigsten soziokulturellen Zentren in Essen und bietet mit seinem Angebot ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm, das sich am aktuellen, gesellschaftlichen und kulturpolitischen Zeitgeschehen orientiert. Auf über 1.200 Quadratmetern Raum bietet das Zentrum ein Theater, einen Konzert- und Veranstaltungsbereich, das Theaterpädagogische Zentrum Ruhr, verschieden Projekte, ein Gästehaus sowie gastronomische Angebote.

1996 wurde das Kulturzentrum GREND im denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen "Rektoratsschule" inmitten des Essener Stadtteils Steele eröffnet. Betrieben wird es durch den "Kulturzentrum Grend e.V.", ein Zusammenschluss von drei langjährig etablierten Kulturvereinen in Essen. Das Angebot des Zentrums richtet sich dabei gezielt an ein breites Publikum indem es kultur-, generationen- und schichtübergreifende Veranstaltungen in den Mittelpunkt seines Programms stellt. Damit unterstreicht es seine Aufgabe Ort der Begegnung, der Bürgern und Interessierten eine Plattform zum Austausch gibt. Für alle, die kulturell oder politisch aktiv werden möchten, bieten das Kulturzentrum GREND darüber hinaus zahlreiche Möglichkeiten sich in Projekten, Workshops oder Initiativen zu engagieren.

Ob Konzert, Lesung, Theater oder Vortrag: das Kulturzentrum GREND bietet kleinen und großen Besuchern ein umfassendes Kulturprogramm, das in allen Bereichen einem anspruchsvollen und qualitativ hochwertigen Angebot entspricht.